Damenmode

Ein Schlagwort im heurigen Modefrühling ist „Broken Chic“. Elegante, klassische Einzelteile werden sportlich kombiniert und so entsteht ein neuer Look.

Mode ist casual und gemütlich. Der Wohlfühlfaktor steht im Vordergrund. Strick und Jersey gewinnen an Bedeutung. Der Hype um Leder und -imitaten setzt sich fort. Helle Farben wie Weiß, Sand sind Trend.

Zarte Pastellfarben – Candy-Töne, wie Mint, Gelb und Rosé – sind heuer total angesagt.

Kleider und Blusen mit Puffärmel, Raffungen, Rüschen und Karree-Ausschnitten dürfen in keinem Kleiderschrank fehlen.

Bei den Hosen gibt es ganz viele Varianten: Neben der Skinny gewinnen weitere Formen immer mehr Bedeutung. Cropped oder mit betonter Taille bringen neuen Schwung.

Zurück zur Natur geht es in dieser Saison. Natürliche Materialen wie Baumwollqualitäten, Tencel und Leinen fühlen sich nicht nur toll an, sondern schauen auch super aus.

Ihr Ramharter-Mode Team gibt Ihnen dafür gerne Tipps für viele Kombinationsvarianten. Lassen Sie sich inspirieren.